Mitarbeitermotivation
31.12.2015 | Barbara Seidl

Jahresgespräch: Mehr Motivation durch offenen Dialog

Für manche Chefs ist das Jahresgespräch mit ähnlichen Gefühlen verbunden wie der Gang zum Zahnarzt: Kaum einer will es, und doch ist es notwendig. Und danach steht die Erkenntnis, dass es nicht so schlimm war wie befürchtet. Im Gegenteil: sorgt doch der offene Dialog fast immer für eine (noch) bessere Zusammenarbeit.

Themenseite: "Mitarbeitermotivation" Alle Artikel auf einen Blick
Bild: Barbara Seidl
„Von wegen König: ein Miteinander auf Augenhöhe sowie ein an den Kundenwünschen orientiertes Verhalten ist die beste Basis für langfristige Kundenbeziehungen,“ sagt Barbara Seidl, Personalexpertin und Coach für Handwerksbetriebe in München.
Downloads zu diesem Artikel

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie als Chef das Gespräch nicht im Stil eines notwendigen Übels führen, sondern sich sorgfältig darauf vorbereiten. Denn so signalisieren Sie den betreffenden Mitarbeitern, dass Sie sie wertschätzen und an ihrer Meinung interessiert sind. Der Jahresbeginn ist dabei ein guter Zeitpunkt, da es in den Betrieben meist etwas ruhiger ist und die meisten Menschen sowieso Pläne für das neue Jahr schmieden.

Rückblick mit Rücksicht

Ziel ist es wertschätzend, offen und konstruktiv mit dem Mitarbeiter drei unterschiedliche Zeitabschnitte zu beleuchten. In einem Rückblick analysieren Sie das vergangene Jahr, Sie beurteilen den aktuellen Stand in Ihrem Betrieb und im Aufgabenfeld des Mitarbeiters und Sie vereinbaren Zielen und Veränderungen für das kommende Jahr. Dabei geht vor allem darum, den Mitarbeiter zu Wort kommen zu lassen. Seine Wünsche und Erwartungen, seine Einschätzung und Vorschläge liefern Ihnen wichtige Hinweise. Nicht nur zu seiner Person, sondern auch darüber, wie gut und effektiv Teams oder Abteilungen kooperieren. Ganz nebenbei erhalten Sie so vielei Ansätze für Verbesserungen und Lösungen.

Vertrauen als Eckpfeiler des Erfolgs

Ihr Nutzen: Wenn Sie die Jahresgespräche professionell vor- und nachbereiten, engagiert und ernsthaft führen, ernten Sie auch den Lohn für den Aufwand: ein gutes Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern, einen offenen Dialog, Vertrauen und Motivation. Das sind die Eckpfeiler und Garanten für ein erfolgreiches Miteinander und für den Erfolg beim Kunden.

Konstruktive Gespräche wünscht Ihnen

Barbara Seidl

 
Kommentare und Bewertungen Kommentar schreiben
Durchschnittliche Bewertung dieses Artikels: starstarstarstarstar (0 Bewertungen)
Ihre Bewertung dieses Artikels:

Zum Bewerten klicken Sie bitte auf die Sterne
Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.


Finanzspiegel für Unternehmer

Baugeld* – September/Oktober 2016
  10 Jahre
15 Jahre
Degussa Bank
1,17% 1,68 %
Deutsche Bank
1,22 % 1,77 %
Postbank
1,31 % 1,79 %

*Konditionen für Selbständige, Kaufpreis 250.000 Euro, Kredit 175.000 = 70% Beleihung Weiter zu Festgeld, Tagesgeld,
Darlehen und Kontokorrent



- Anzeige -

Mission Expert

Sonderheft Gründer | Nr.1/2016

Titelbild Ausgabe SH: Gründer 2016

Das Wirtschaftsmagazin für einen erfolgreichen Unternehmensstart